Kreuzweise

Wir alle kennen das: In regelmäßigen Abständen grinsen uns irgendwelche Menschen von der Mattscheibe entgegen, schicken uns Flyer, die den Briefkasten zum kapitulieren bringen, und lassen sich in überdimensionaler Größe an irgendwelche Plakatwände kleben, und alle wollen sie dasselbe: Unsere Stimme, damit sie vier weitere Jahre wie die Made im Speck leben können. Ein paar Wochen, manchmal auch Monate vorher wird getrommelt, gekräht und uns erklärt, wer alles doof ist („Die anderen.“), vor wem man sich in Acht nehmen sollte („Vor den anderen.“) und uns eingebläut, dass für jeden Nichtwähler ein kleines Katzenbaby ganz schlimm sterben muss („Im Mixer.“). Wir machen uns also rechtzeitig unserer Kringel im Kalender, nehmen im Geiste von einem schönen Sonntag, an dem man ordentlich ausschlafen kann, Abschied, und stiefeln dann kurz vor Wahllokalschluss los, um unsere Stimme abgeben, damit auch keins dieser kleinen, süßen Fellknäuel stirbt. Kaum angekommen, erhöht sich der Stress gleich um geschätzte 1000 Prozent: Unzählige Parteien stehen zur Auswahl und nur eine von ihnen darf man ankreuzen. Wenn man Pech hat, kommt glatt noch ein Direktkandidat hinzu, dann steht man gleich vor zwei unlösbaren Problemen. Man will ja auch nicht immer die Partei ganz oben ankreuzen, so viel hat man dann im Geschichtsunterricht doch gelernt, das wäre nicht so gut, wenn eine Partei alle Stimmen kriegt und die anderen keine. Weil man jetzt aber nicht weiß, was der Nachbar so ankreuzt, fängt das Grübeln an: Und wenn ich einfach die zweite Partei ankreuze? Oder die dritte? Aber wenn das jetzt jeder so macht? So steht man dann da, mehr Fragen als Antworten und am Ende ist man dafür verantwortlich, wenn wieder alles den Bach runtergeht.
Damit das nicht geschieht, gibt es jetzt hier exklusiv vor der Wahl einen kleinen Parteienüberblick (auf die sieben bekanntesten Parteien beschränkt):

Was die Parteien versprechen:

Die Linke: Reichtum für alle, dann den Reichtum besteuern und so die Welt retten.
FDP: Armut besteuern, um so den Reichtum der Reichen zu vermehren.
SPD: Jede erdenkliche Koalition ohne die SPD zu verhindern.
CDU: Alles und nichts.
CSU: Merkel raus, dafür Guttenberg rein ins Kanzleramt, Pomade und Polygamie für alle (Ausnahme: Schwule und Nichtchristen).
Die Grünen: Mal richtig Stunk machen (wie früher) und dann mal schauen.
Die Piraten: Unsinnigen Quatsch, der nicht mehr dem Zeitgeist entspricht (Bürgerrechte, Datenschutz, Bildung für alle etc.).
NPD: Zeitreise in die glorreichen 30er („Es war ja nicht alles schlecht …“).

Was die Kanzlerkandidaten versprechen:

Angela Merkel: Wird auch weiterhin bei Fußballspielen auf der Tribüne sitzen und jubeln, auch nach dem Spiel in der Kabine.
Frank-Walter Steinmeier: Erneuerbare Arbeitsplätze bis 2020 und die damit einhergehende Abschaffung der Arbeitslosigkeit.

Weil Parteien in der Regel viel versprechen, aber nach der Wahl nichts mehr wissen wollen, hier nun noch, was von den Parteien nach der Wahl zu erwarten ist:

Die Linke: Klaut der SPD auch noch die letzten Wählerstimmen, 2013 dann Große Koalition (Gysi Kanzler).
FDP: Führt die Leibeigenschaft wieder ein.
SPD: Macht das, was der Seniorpartner der Koalition macht.
CDU: Status quo. Kanzlerin nett in die Kamera gucken lassen. Freiheit aus dem Duden streichen, eventuell Einführung einer geheimen, staatlichen Polizei.
CSU: Versuch der gewaltsamen Übernahme Berlins.
Die Grünen: Wieder Füße aufm Tisch!
Die Piratenpartei: Selbstbestimmung für alle, jeder denkt jetzt selbst (Achtung: anstrengend!).
NPD: Fährt den Karren endgültig vor die Wand, Zeitreise ins dunkelste Mittelalter, Repressalien gegen alle die klüger sind als sie (Voraussetzung dafür: messbare Hirnfunktion).

Mit diesen neuen Erkenntnissen seid ihr bestens für die morgige Wahl gerüstet. Geht wählen, denn jede Stimme zählt: Denkt an die süßen Katzenbabys!

Advertisements
Kategorien: Menschen haben keine Ahnung, My reflection, dirty mirror | Ein Kommentar

Beitragsnavigation

Ein Gedanke zu „Kreuzweise

  1. Das mit den Mixer erinnert mich irgendwie an: http://www.youtube.com/watch?v=PO6wxxBG4uQ

Bitte kommentieren Sie!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: