Nur ein weiterer „Hier-werden-bald-wieder-mehr-Einträge-gepostet“-Eintrag

Nachdem ich mal wieder eine Nacht durchgeschrieben habe, um den ganzen anstehenden Kram für die Uni fertig zu kriegen, kann ich mich seit Mittwoch endlich wieder auf andere Sachen konzentrieren, und auch hier wird jetzt öfter was zu lesen sein, als in den letzten Tagen Wochen Monaten. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch habe ich in einem Rutsch noch schnell die letzte Hausarbeit geschrieben, die sogar recht lesbar geworden ist. Gegen 12 Uhr bin ich zur Uni-Bib gedüst, um den Text auszudrucken und dann zu der Sprechstunde meines Professors, um die Hausarbeit abzugeben. Da ich von der Uni noch eine kleine Strecke mit dem Bus fahren musste, kam ich gegen 13 Uhr beim Büro meines Profs an, der natürlich nicht mehr da war (seine Sprechstunde begann um 12). Immerhin ist die Arbeit jetzt fertig.
Den Rest des Mittwochs hab ich dann zum größten Teil verpennt.Das Wochenende über bin ich endlich wieder in Hamburg (in letzter Zeit waren diese Besuche doch eher spärlich), leider nur kurz, dann geht es wieder zurück. In 9 Tagen fängt auch schon die Uni an, mir kommen die Semesterferien immer unendlich lang vor und der Gedanke, bald wieder mit ganz vielen anderen Studenten in einem kleinen, stickigen Raum zu sitzen, erscheint mir ungefähr so absurd wie eine Geschichte Kafkas. Mal sehen, wie lange es diesmal dauert, bis ich mir die Semesterferien zurückwünsche (letztes Semester: nach vier Tagen).

Advertisements
Kategorien: Bloginterna | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Bitte kommentieren Sie!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: